Pendeltürbänder doppelseitig wirkend

Pendeltürband doppelseitig wirkend, paarweise

Art.-Nr. 4D.5003.... (Stahl verzinkt)

Art.-Nr. 4D.5004.... (Stahl vernickelt)

Art.-Nr. 4D.5006.... (Edelstahl)

  • wahlweise Stahl verzinkt, Stahl matt vernickelt oder Edelstahl (nicht alle Ausführungen/Oberflächen sind in allen Grössen erhältlich)
  • inkl. Spannstift, Befestigungsschrauben und Montageanleitung
  • Verkauf/Preis per Paar (Abbildung = 1/2 Paar)

Verschiedene Ausführungen erhältlich, bitte wählen Sie:

CHF 27.55

  • Lieferzeit 5-10 Tage u.V. nach Zahlungseingang

Pendeltürband doppelseitig wirkend

Grösse Lappenhöhe

max.

Türgewicht

Türstärke

max. Türbreite

x Türhöhe

28 50 mm 10 kg 18-25 mm 610x1170 mm
29 75 mm 15 kg 18-25 mm 610x1800 mm
30 100 mm 22 kg 25-30 mm 735x1900 mm
33 125 mm 27 kg 30-35 mm 735x2000 mm
36 150 mm 40 kg 35-40 mm 735x2500 mm
39 175 mm 55 kg 40-45 mm 860x2500 mm
42 200 mm 70 kg 45-50 mm 985x2600 mm

Anweisung zum Anschlagen von Pendeltürbändern

  • Bitte entspannen Sie die Bänder, indem Sie die Stellnieten entfernen. Die Bänder können dann leicht angepasst und eingelassen werden. Lappen bitte so einlassen, dass die vorstehenden Kanten mit der oberen Holzkante genau abschneiden.
  • Die Stelllöcher müssen immer nach oben stehen.
  • Wenn die Bänder genau und exakt eingelassen und festgeschraubt worden sind, stellen Sie die Tür auf die Mitte und schieben einen Keil darunter. Dann müssen die Federn mit dem beiliegenden Stahlstift gespannt werden, und zwar von rechts nach links. Ist die erforderliche Federkraft erreicht, werden die Haltestifte wieder eingesteckt und der Keil entfernt.
  • Beim Anbringen der Bänder muss darauf geachtet werden, dass die Gewerbe lotrecht übereinander stehen. Die Feder des oberen Bandes muss stärker gespannt werden, weil dieses Band eine höhere Kraft ausüben muss.
  • Kreischen die Bänder, so ist wahrscheinlich Spannung im Holz, die unbedingt beseitigt werden muss.
  • Verwenden Sie bei Tür-Zwischenmaßen, die in Höhe und Breite von der Tabelle abweichen, die nächst größere Nummer.
  • Besonders starke Türen müssen immer mit den für diese Stärke vorgeschriebenen Bändern versehen werden.
  • Beispiel: Pendeltür  735 mm breit, 2500 mm hoch, aber 50 mm stark: Diese Tür muss mit Bändern Nr. 42 ausgerüstet werden.
  • Da Türen mit Glasfüllung entsprechend schwerer sind, müssen die Bänder jeweils eine Nummer größer gewählt werden, als in der Tabelle aufgeführt, z. B. Nr. 39 statt Nr. 36, usw.
  • Für eventuell zu schwere Belastung oder durch falsches Anschlagen verursachte Mängel kann keine Verantwortung übernommen werden.